Lavard – Wie man Anzug auswählt

Mein Name ist Elizabeth und ich lade Sie in meine Welt der Herrenmode ein. Heute biete ich Ihnen ein Thema an, wie Sie den richtigen Anzug für sich auswählen können. Betrachten wir .
wo Sie es brauchen werden, wo Sie es tragen werden. Für geschäftliche oder weniger offizielle Arbeit. Lassen Sie uns eine offiziellere Version wählen – eine geschäftliche Version.
Beginnen wir damit, dass wir uns auf das Material konzentrieren. Ich möchte Ihnen Wolle anbieten, sauber ohne jegliche Beimischungen. In diesem Anzug werden Sie sich besser fühlen,
Ein solcher Anzug atmet besser und sieht auch besser aus, weil sein Aussehen von der Qualität des Stoffes, aus dem er hergestellt ist, beeinflusst wird. Es eignet sich sowohl für den Winter als auch für
und für den Sommer. Es ist wichtig, auf die Wahl der Farben zu achten. Ich schlage vor, Sie treffen eine klassische Wahl. Granate, Graphit, Asche und alle Blautöne.
Natürlich gibt es immer noch Schwarz, aber dieses ist nur für ganz besondere Anlässe reserviert. Jetzt schneiden. Ich schlage Ihnen einen Anzug vor
einreihig mit zwei Schaltflächen. Denken Sie daran, niemals den unteren Knopf zu befestigen. Achten Sie bei der Wahl des richtigen Anzugs auf den Schnitt
zu Ihrer Silhouette. Dazu muss der Anzug durchschritten werden, wobei die folgenden Aspekte zu berücksichtigen sind. Ist die Jacke nicht zu groß oder zu klein, dann
dass die Länge des Ärmels ausreicht, um die Manschette des Hemdes um bis zu zwei Zentimeter zu verlängern. Die Breite der Patten in der Jacke und die Anzahl der Knöpfe sind ebenfalls wichtig.
in der Manschette, weil sie ein Zeichen von Eleganz sind. Die Klappen sollten an ihrer breitesten Stelle etwa 5-6 cm breit sein und die Manschette sollte
4 bis 5 Tasten. Achten Sie auch auf die Länge des Maynar. Wie machen Sie das? Die Unterkante der Jacke sollte bis zur Spitze Ihrer Hand reichen, d.h. bis zu einem halben Finger. Wenn das der Fall ist.
Das bedeutet, dass die Länge ein bisschen wie ein Bastard ist. Der nächste Schritt besteht darin, zu prüfen, dass die Jacke weder zu breit noch zu schmal ist. Befestigen Sie die Jacke am oberen Knopf und
von der Figur wegziehen, so dass ein Zwischenraum von 3-4 cm entsteht, dann wissen wir, dass die Größe der Jacke richtig ist. Falls es mehr oder weniger gibt, bedeutet dies
die Jacke ist nicht richtig. Achten Sie auch auf den Rücken, und das Material sollte nicht knittern und nicht zu straff sein. Die Ärmel der Jacke sollten, wenn sie abgesenkt sind, bis
bis zum Handgelenk, so dass der Ärmel des Hemdes etwa zwei Zentimeter unter der Jackenmanschette herausragt. Natürlich sollte man daran denken, den Ärmel lange genug im Hemd zu lassen.
Die Jacke sollte auch in den Schultern nicht zu breit sein. Die Kissen sollten nicht zu groß sein und nicht über die Schulterkontur hinausragen. Der Kragen der Jacke sollte am Kragen des Hemdes anliegen
Wenn es auffällt, ist es einen Versuch wert, eine andere Jacke zu wählen. Im Falle einer eleganten Jacke sollte sie, wie ich oben erwähnt habe, ziemlich breite Klappen haben, d.h.
von 5-6 Teilbreite und Jackenmanschetten mit vier bis fünf Knöpfen. Die Sakko-Manschetten sollten nicht zu schmal sein, um sich schön auf den
die Hemdmanschette. Die meisten Jacken an den Manschetten haben ungeknöpfte Löcher, was eine mögliche Verkürzung der Hand ermöglicht. An dieser Stelle könnte ich sagen, dass
haben wir kurz die wesentlichen Elemente der Marine erörtert. Es ist auch wichtig, dass Sie selten eine perfekt geschnittene Jacke bekommen, aber das ist kein Problem. Rein und raus
Die Salons haben die Möglichkeit, einige Anpassungen vorzunehmen, die dafür sorgen, dass Ihre Jacke perfekt sitzt. Wir haben bereits eine Jacke. Jetzt müssen Sie sich konzentrieren auf
Hose. Was soll ich mir anschauen? Wenn Sie einen Anzug kaufen, werden die Hosen auf Ihre Jackengröße abgestimmt. Aber oft sind Korrekturen notwendig. Ich habe hier auf
er denkt darüber nach, seinen Gürtel zu verbreitern oder möglicherweise zu verengen. Stopfung im Gesäß oder Schwenken der Beine. Jeder Kunde ist individuell, was jeden anders macht. Aber denken Sie daran
Eine Sache, damit die Hose in einem Anzug gut aussieht, darf sie nicht zu eng sein. Was meinen Sie mit „zu eng“? Denken Sie daran, ein schmales Bein mag schön aussehen, aber
Es ist wichtig, auf die Situation zu achten, wenn man auf einem Stuhl sitzt und wenn man aufsteht, sollte das Bein frei gleiten. Wenn sie zu schmal ist, wird sie blockieren
…wird es nicht von der Wade rutschen. Der nächste Schritt ist die korrekte Beinlänge. Sie darf weder zu lang noch zu kurz sein. Die richtige Länge ist bis zur Ferse oder bis zur Hälfte des oberen
für den Fall, dass Sie einen Anzug mit Ihren Schuhen messen. Denken Sie daran, dass Sie sich in einem gut gewählten Anzug bequem und elegant fühlen werden. Aber die Wahl eines Anzugs ist nicht alles, es lohnt sich auch, sich darauf zu konzentrieren
um die richtigen Zusatzstoffe auszuwählen. Ich meine, ein hochwertiges Hemd, eine Krawatte, einen Kissenbezug und Schuhe. Dadurch gewinnt ein Anzug an Klasse und Eleganz. Es lohnt sich also über diese
um die Elemente zu berücksichtigen. Das ist das Ende meiner Rede über die Wahl des richtigen Anzugs. Ich lade Sie zu meinen nächsten Präsentationen und Kommentaren ein. Lavard